2011/2012

Bericht zur Chronik

In der abgelaufen Saison gingen 10 Mannschaften an den Start. In diesen 10 Mannschaften

kamen insgesamt 151 Spieler und Spielerinnen zum Einsatz. Darin sind 11 Neuzugänge

enthalten. Von den Mannschaften wurden 230 Spiele oder Turniere ausgetragen und 706 Tore

erzielt.

Seit Bestehen des Vereines wurden somit 18.186 Tore geschossen.

Es folgt ein kleiner Bericht zu den einzelnen Mannschaften:

 

1. AH-Mannschaft

In der vergangenen Saison trugen die 24 Spieler um Trainer Markus Leberfinger 9

Freundschaftsspiele aus. Die Mannschaft erspielte dabei 4 Siege und musste neben 2

Unentschieden auch 3 Niederlagen einstecken.

Friedrich Helmut kam bei allen Spielen zum Einsatz. Beste Torschützen waren Friedrich

Helmut und Hager Bernhard mit je 5 Treffern.

 

2. I. Herrenmannschaft

Die I. Herrenmannschaft wurde zu Beginn der Saison von Klaus Salzinger betreut, zur

Winterpause übernahm Ludwig Geltinger für den Rest der Saison.

Der erweiterte Kader umfasste 34 Spieler, die in 23 Verbands- und 12 Freundschaftsspielen

Ihr Können kaum zeigen konnten. Aus diesen Spielen mussten neben 8 Siegen und 3

Unentschieden ganze 24 Niederlagen hingenommen werden.

In der Kreisklasse Gruppe 3 war der Abstieg somit unvermeidlich und die Mannschaft

platzierte sich mit 12 Punkten und 27:80 Toren auf dem 13. und letzten Rang.

Die besten Torschützen der Saison waren Gruber Thomas mit 17 Treffern und Bittersberger

Helmut mit 9 Toren. Braune Walter und Gruber Thomas haben mit je 34 die die meisten

Spiele absolviert.

 

3. II. Herrenmannschaft

Die II. Herrenmannschaft wurde unter Betreuung von Leberfinger Markus und Geltinger

Ludwig durch die Saison geführt. Dabei konnte man auf einen Kader von 36 Spielern

zurückgreifen, die in 4 Freundschafts- und 23 Verbandsspielen zum Einsatz kamen. Neben 4

Siegen und 6 Unentschieden musste man auch 17 Niederlagen hinnehmen.

In der C-Klasse Gruppe 4 belegte man den enttäuschenden 11. Platz mit 12 Punkten und

einem Torverhältniss von 30:56 Toren.

Bester Torschütze war abermals Albert Kallmaier mit 18 Treffern.

Meyer Christian stand 25 mal auf dem Platz, gefolgt von Gebert Emil mit 24 Einsätzen.

 

4. Damenmannschaft

Die Damenmannschaft steht unter der Leitung von Josef Eder, Alfred Gabmaier und Karl-

Heinz Meyer. Zurück auf Kleinfeld konnte sich die Mannschaft wieder sehr geschlossen

präsentieren.

Der Kader umfasste 15 Spielerinnen die in 18 Verbandspielen antraten. Dabei konnten die

Damen 8 Siege feiern, mussten neben 3 Unentschieden aber auch 7 mal als Verlierer den

Platz verlassen.

Damit erkämpfte sich die Mannschaft in der Kleinfeldgruppe 8 bei einem Torverhältnis von

30:17 und 27 Punkten einen guten 4. Platz unter 10 Mannschaften.

Beste Torschützin war Ehgartner Manuela mit 11 Treffern.

Grumann Andrea stand bei allen 18 Spielen auf dem Platz.

 

5. B-Jugend

Die B-Jugend wurde von Ludwig Geltinger und Ehrenfried Englsperger trainiert, nach der

Winterpause wurde Geltinger von Karl-Heinz Fenk abgelöst. Die Mannschaft absolvierte 13

Verbands- und 7 Freundschaftsspiele sowie 2 Turniere. Ein Turnier in Burghausen konnte die

Mannschaft als Sieger abschließen.

Der Trainerstab griff auf 21 Spieler zurück, die neben 9 Siegen und 1 Unentschieden auch 10

Niederlagen hinnehmen mussten. Somit landete man in der 8 Mannschaften umfassenden

Gruppe Inn 1 auf dem 5. Platz. Dabei erreichte die Mannschaft 19 Punkte und fuhr ein

Torverhältnis von 34:29 ein.

Bester Torschütze war Grötzinger Maxi mit 28 Treffern.

Eder Markus kam bei allen 22 Spielen und Turnieren zum Einsatz, gefolgt von Bruckmaier

Georg mit 21 Spielen.

 

6. C-Jugend

Die C-Jugend wurde von Anton Reiter, Emil Gebert und Christian Benninger gecoacht. Dabei

kamen 18 Spieler zum Einsatz die sich in 21 Verbands- und 5 Freundschaftsspiel auf dem

Platz abrackerten. Zudem wurden 4 Turniere bestritten, bei denen man einmal als Sieger die

Halle verlassen konnte.

7 Siegen stehen ganze 19 Niederlagen gegenüber.

In der 12 Mannschaften umfassenden Kreisklasse Inn kam man mit 6 Punkten und einem

Torverhältnis von 23:111 nicht über den letzten Platz hinaus.

Bester Torschütze war Huber Patrick mit 20 Treffern.

Scheibl Christian war bei allen 30 Spielen oder Turnieren im Einsatz, gefolgt von Lechner

Tobias und Baum Emil, die je 29 mal auf dem Platz standen.

 

7. D-Jugend

Die D-Jugend wurde bis zur Winterpause von Englbert Seidl, danach von Anton Reiter

trainiert.

Die Trainer konnten auf einen 18 köpfigen Kader zurückgreifen, mit dem 24 Verbands- und 4

Freundschaftsspiele bestritten wurden. Zudem wurden 2 Turniere absolviert.

Die Bilanz kann sich sehen lassen. Von den insgesamt 24 Verbands- und 4

Freundschaftsspielen konnten 21 gewonnen werden, neben 3 Unentschieden mussten nur 4

Niederlagen eingesteckt werden. Somit errang die Mannschaft in der Gruppe Inn 2 den

Meistertitel mit 61 Punkten und einem Torverhältnis von 87:26.

Herzlichen Glückwunsch.

Orthuber Mathias und Seidl Johannes standen bei 30 Spielen auf dem Platz.

Bester Torschütze wurde Kolbeck Sebastian mit 51 Treffern.

 

Tabellensystem der E-Jugend:

Bei dieser Jugendmannschaft greift folgende Regelung. Zuerst wird jeweils eine Herbstrunde

gespielt, in der sich zusammengewürfelte Mannschaften miteinander messen. Nach Abschluss

dieser Herbstrunde wird man je nach Tabellenposition einer Frühjahrsrunde zugeteilt, in der

man dann auf Mannschaften trifft, die in anderen Herbstrunden eine ähnliche

Tabellenposition erreicht haben. Somit erreicht man für die Frühjahrsrunde ein

ausgeglicheneres Teilnehmerfeld und somit interessantere und spannendere Spiele. Auch

schwach besetzte Mannschaften haben dann die Chance auf einen Sieg, was der Motivation in

diesem Alter natürlich nur förderlich ist.

 

8. E-Jugend

Unter der Leitung von Hansbert Grötzinger, Perschl Wast und Wolfgang Österreicher kamen

in der E-Jugend 17 Spieler zum Einsatz.

Diese Spieler kämpften sich durch insgesamt 16 Verbands- und 6 Freundschaftsspiele sowie

10 Turniere. Bei diesen Turnieren belegte man u.a. einmal den 1. Platz und 4 mal den 2. Platz.

In den Verbands- und Freundschaftsspielen konnte Pleiskirchen 18 mal den Sieg einfahren

und musste neben 2 Unentschieden nur 2 mal als Verlierer den Platz verlassen.

In der Verbandsrunde erreichte man im Herbst somit den 1. Platz und konnte sich

ungeschlagen für die Leistungsrunde im Frühjahr qualifizieren.

Auch in der Frühjahrsrunde ging die Siegesfahrt weiter und man konnte weitere 7 Siege und 2

Unentschieden einfahren und wurde nur einmal bezwungen. Somit wurde die E-Jugend in der

6 Mannschaften umfassenden Gruppe Inn 13 mit 22 Punkten und 49:27 Meister und konnte

den Erfolg aus der Vorsaison wiederholen.

Herzlichen Glückwunsch.

Grötzinger Tobias kam bei allen 32 Spielen und Turnieren zum Einsatz.

Zweitbester Torschütze war Perschl Florian mit 47 Toren. An Nummer 1 steht wieder

Grötzinger Tobias, dem fantastische 103 Tore gelangen.

 

9. F Jugend

Mittermeier Klaus, Schreiber Günter und Hagl Hans betreuten die 15 Spieler aus der

F Jugend. Die Mannschaft bestritt 13 Verbands- und 3 Freundschaftsspiele, sowie 5 Turniere.

Bei den Turnieren konnte man einmal den 2. Platz erreichen.

In der F-Jugend wird vom Verband keine Tabelle erstellt.

In den 16 Freundschafts- und Verbandsspielen wurde mit 8 Siegen und 3 Unentschieden

gegenüber 5 Niederlagen eine positive Bilanz erreicht.

Mitterer Felix, Kolm Maxi, Kaufmann Lucas und Küblsbeck Tobias waren bei allen Spielen

und Turnieren im Einsatz.

Bei den Torjägern gibt es zwei Schützen auf Augenhöhe: Kolm Maxi mit 47 Treffern und

Kaufmann Lucas mit 45 Toren.

 

10. G Jugend

Kallmaier Hermann, Griebl Christian und Metzmaier Andreas betreuten die 15 Kämpfer aus

der G Jugend. Man bestritt 5 Freundschaftsspiele und 1 Turniere.

Beim Turnier belegte man den 5. Platz. Von den Freundschaftsspielen konnte leider keines

gewonnen werden.

Griebl Fabian, Hagl Anna und Metzmaier Stefan kamen bei allen Spielen und Turnieren zum

Einsatz.

Bester Torschütze war Griebl Fabian mit 6 Toren. Er war auch der einzige Torschütze.

 

11. Gesamtbilanz der absolvierten Spiele

Insgesamt wurden von den gewerteten Mannschaften neben den Turnieren genau 206

Freundschafts- und Verbandsspiele ausgetragen.

Dabei wurden mit 87 Spielen 42 % der Spiele gewonnen. Dem gegenüber stehen bei 23

Unentschieden ganze 96 Niederlagen, was 47% entspricht.

 

12. Die meisten Spiele der Saison

Folgende 5 Spieler haben in der abgelaufenen Saison die meisten Spiele absolviert:

1. Grötzinger Tobias (D+E) 49 Spiele

2. Lehner Noah (D+E) 44 Spiele

3. Perschl Florian (D+E) 42 Spiele

4. Masberger Rudi (I+II+AH) 40 Spiele

5. Lechner Tobias (C+D) 39 Spiele

 

13. Torschützen der Saison

Folgende 5 Spieler haben in der abgelaufenen Saison die meisten Tore erzielt:

1. Grötzinger Tobias (D+E) 112 Tore

2. Kolbeck Sebastian (D) 51 Tore

3. Perschl Florian (D+E) 47 Tore

4. Kolm Maxi (E+F) 45 Tore

5. Kaufmann Lucas (F) 43 Tore

 

14. Torquote

Tore sagen natürlich viel über einen Stürmer aus, die Torquote allerdings noch viel mehr.

Was ist die Torquote? Die Torquote ist die durchschnittliche Anzahl der Tore eines Spielers

pro Spiel. Einfache Rechnung: Tore der Saison durch die absolvierten Spiele der Saison.

Folgende 10 Spieler haben ein oder mehrere Tore pro Spiel geschossen:

1. Grötzinger Tobias 2,29 Tore/Spiel

2. Kaufmann Lucas 2,05 Tore/Spiel

3. Kolm Maxi 2,05 Tore/Spiel

4. Kolbeck Sebastian 1,89 Tore/Spiel

5. Grötzinger Maxi 1,40 Tore/Spiel

6. Audinger Manuel 1,25 Tore/Spiel

7. Perschl Florian 1,12 Tore/Spiel

8. Ehgartner Manuela 1,10 Tore/Spiel

9. Rieder Stephan 1,00 Tore/Spiel

10.Griebl Fabian 1,00 Tore/Spiel

 

15. Torhüterquote

Die Torhüterquote berechnet sich ähnlich wie die Torquote und besagt wie viel Tore pro Spiel

der jeweilige Tormann im Laufe der Saison „kassiert“ hat. Hallenturniere sind von dieser

Berechnung ausgenommen, da sie die tatsächliche Leistung des Torhüters auf dem Rasen

verzerren. Auch wurden nur Torhüter gewertet, die mehr als 5 Spiele vorzuweisen hatten.

Folgende 3 Tormänner erwiesen sich als sicherster Rückhalt:

1. Holzer Daniela (Damen) 1,00 Tore/Spiel

2. Orthuber Maximilian (D) 1,29 Tore/Spiel

3. Deml Michael (II+AH) 1,80 Tore/Spiel

 

16. Ewige Torschützenliste

In der Spitzegruppe der ewigen Torschützenliste kam erstmals seit Jahren wieder Bewegung

rein.

Alleinige Nummer Eins ist weiterhin Helmut Friedrich mit mittlerweile

596 Toren, gefolgt von Ehrenfried Englsperger mit weiterhin 508 Treffern. Josef Stummvoll

ist vom dritten Platz verdrängt worden und rangiert jetzt auf Platz 4 mit 416 Treffern.

Neue Nummer 3 und eventuell nächstes Jahr schon Nummer 2: Grötzinger Tobias mit

inzwischen 475 Toren (E-Jugend).

Dahinter geht’s auch rund.

Grötzinger Maxi hat inzwischen die 400 Tore Marke überschritten, hat dabei den Braune

Walter überholt und sitzt dem Stummvoll im Nacken.

Der Kolbeck Sebastian hat sich in den 300er Club geschossen und rangiert da auf Platz 8.

Dabei hat er Bittersberger Helmut auf Platz 9 verdrängt.

Kein Spieler hat die 200 Tore Grenze geknackt. Somit stehen weiterhin 17 Spieler über dieser

Grenze.

Die 100 Tore Marke wurde von Reiter Stefan geknackt. Hier stehen nun 46 Spieler.

Die 50 Tore Hürde wurde von 5 Spielern überschritten. Über dieser Marke befinden sich

somit 109 Spieler.

In der Saison 2011/2012 konnten 85 verschiedene Spieler mind. 1 Tor erzielen. 28 weniger

als im letzten Jahr. Dabei konnten sich 10 neue Torjäger in der Bestenliste verewigen.

Höchster Neueinsteiger in der Torjägerliste war G-Jugend Torgarant Griebl Fabian mit 6

Treffern. Seit bestehen des Vereins haben sich somit schon über 471 Spieler in die

Torschützenliste eingetragen!

 

17. Ehrungen der Saison 2011/2012

Kasmannshuber Markus 500

Bittersberger Markus 250

Gruber Thomas 250

Müller Florian 250

Zanklmaier Florian 100

Naglmeier Hannes 100

Herterich Christian 100

Masberger Michael 100

Seidl Johannes 100

Billeriß Andreas 100

Hager Lara 100

 

18. Kuriositäten und Besonderheiten

- Die Top 5 Torschützen haben in diesem zusammen 298 mal eingenetzt

und somit 42% aller Tore geschossen.

- Allein die Grötzinger Buam haben zusammen inzwischen 913 Tore geschossen.

D.h. jedes 20. Tor des Sportvereins seit Vereinsbestehen geht auf das Konto der

Grötzingers.

 

Pleiskirchen, 01.08.2012 / Thomas Mittermeier

Unsere Sponsoren

http://djk-sv-pleiskirchen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/allgemein.baierl-demmelhubergk-is-94.jpglink
http://djk-sv-pleiskirchen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/allgemein.kaisergk-is-94.giflink
http://djk-sv-pleiskirchen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/allgemein.kreuzpointner_neugk-is-94.jpglink
http://djk-sv-pleiskirchen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/allgemein.leberfinger_stich_unterholznergk-is-94.jpglink
http://djk-sv-pleiskirchen.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/allgemein.schwaigergk-is-94.jpglink

Aktuelle Termine

Mi, 25.10., 19:30 Uhr
Vereinsversammlung Ski-Bergabteilung
So, 12.11., 12:00 Uhr
Ortsmeisterschaft der Stockschützen
Do, 16.11., 00:00 Uhr
Jahreshauptversammlung mit Kirche
Mi, 20.12., 00:00 Uhr
Weihnachtsfeier der Turnerinnenabteilung
Sa, 06.01., 00:00 Uhr
Premiere der Tanzsportgruppen
Fr, 26.01., 00:00 Uhr
Jubilare-Essen
Sa, 27.01., 00:00 Uhr
Kinderfasching
Sa, 27.01., 00:00 Uhr
Sportlerball